Wie können wir dir helfen?

Die Zeitleistenspalte

Die Zeitleisten-Spalte bietet eine visuelle Darstellung, wie viel Zeit du und dein Team für die Fertigstellung eines Elements oder Projekts haben. Sie ermöglicht dir, alle wichtigen Projektstart- und -endtermine festzulegen und alle Beteiligten auf dem Laufenden zu halten. Verwende diese Spalte, um eine Zeitleiste für ein beliebiges Element oder eine Summe für eine Gruppe von Elementen anzuzeigen. Du kannst auch die Zeitleistenansicht verwenden, um einen visuellen Überblick über die Zeitleisten all deiner Aufgaben zusammen zu erhalten. 

 

Hinweis: Dieser Artikel befasst sich ausschließlich mit der Zeitleisten-Spalte. Um mehr über die Zeitleistenansicht zu erfahren, klicke hier!

 

Spalte hinzufügen

Klicke auf das Zeichen '+' rechts neben deiner letzten Spalte und wähle 'Zeitleiste', um die Zeitleisten-Spalte zu deinem Board hinzuzufügen. Jetzt kannst du in eine Zeitleistenzelle klicken, um einen Kalender zu öffnen, in dem du das Start- und Enddatum des Elements auswählen kannst.

image_31__3_.png

 

Jetzt kannst du nicht nur die Frist der Aufgabe sehen, sondern auch eine Anzeige des Start- und Enddatums im Batteriestil! Die Farbe der Batterie entspricht der Farbe der Gruppe und gibt an, wie viel Zeit vom Startdatum bis heute vergangen ist. Der schwarze Bereich in der Batterie zeigt visuell an, wie viel Zeit noch für die Arbeit an der Aufgabe verbleibt!

2.png

 

 

Füge eine Zeitleisten-Zusammenfassung hinzu

Füge deiner Zeitleistenspalte eine Zeitleisten-Zusammenfassung hinzu, um eine Batterie anzuzeigen, die die Zeitleiste einer gesamten Gruppe darstellt. In meinem Board repräsentiert beispielsweise eine Gruppe ein Projekt und jedes Element ist eine Aufgabe innerhalb dieses Projekts. In diesem Fall kann ich anhand der Zeitleistenspalte anzeigen, wie lange ich für jede Aufgabe habe, und anhand der Spaltenübersicht anzeigen, wie viel Zeit ich für das gesamte Projekt habe!

Um die Zusammenfassung hinzuzufügen, klicke auf den Pfeil auf der rechten Seite deiner Zeitleistenspalte und wähle im Dropdown-Menü die Option "Spaltenübersicht anzeigen" aus, wie hier gezeigt wird:

3.png

Die Zusammenfassung der Elemente deiner Zeitleiste wird dann am unteren Rand deiner Spalte angezeigt (siehe unten):

4.png

Du kannst die Spaltenübersicht auf die gleiche Weise entfernen, wie du sie hinzugefügt hast. Wähle diesmal jedoch "Spaltenübersicht ausblenden".

 

Hinweis: Die Zeitleistenansicht kann dir helfen, alle deine Aufgaben auf einer Zeitleiste zu visualisieren und um Projekte zu planen und zu verfolgen, die sich über mehrere Tage erstrecken. Du kannst auch Meilensteine zur Zeitleiste hinzufügen und so sicherstellen, dass niemand wichtige Termine verpasst!

 

 

Daten auf der Zeitleiste verschieben

Stelle dir vor, du hast ein Workflow-Board mit einer Zeitleisten-Spalte. Jedes Element ist eine Aufgabe und ihre Zeitleiste beginnt dann, wenn die Zeitleiste der vorherigen Aufgabe endet. Du beendest alle Aufgaben rechtzeitig, aber nun fügt dein Vorgesetzter einen unerwarteten Offsite-Tag hinzu. Keine Sorge, du musst das Start- und Enddatum der einzelnen Elemente nicht um einen Tag verschieben. Stattdessen kannst du die gewünschten Elemente auswählen und alle Zeitleisten um beliebig viele Tage verschieben.  

  • Wähle die Elemente aus, die du verschieben möchtest, und klicke auf die Zelle der Zeitleiste.
  • Wähle unten im Kalenderfenster die Option "Ausgewählte Elemente um Tage verschieben".

2.png

  • Gib im Popup-Fenster die Anzahl der Tage ein, um welche du die Elemente verschieben möchtest, indem du eine Zahl eingibst oder die Pfeile verwendest und auf "Verschieben" klickst.

3.png

Hinweis: Wenn du Tage auf der Zeitleiste verschiebst, spiegelt sich dies auch in der Zeitleistenansicht wider.  

 

 

Datum, Uhrzeit und Wochenenden formatieren

  • Datum und Uhrzeit

Du kannst das Format des Datums und der Uhrzeit mit diesen Schritten anpassen:

  1. Klicke auf dein Profilbild in der unteren linken Ecke deines Bildschirms
  2. Klicke auf "Mein Profil"
  3. Wähle "Einstellungen" aus 

 7.png

  • Wochenenden ausblenden

Du kannst auswählen, ob Wochenenden in deiner Zeitleiste angezeigt werden sollen oder nicht, indem du zu deinem Profilbild gehst und auf "Admin" klickst. 

image_1.png

 

Hinweis:  Du musst ein Administrator deines Kontos sein, um auf diese Einstellungen zugreifen zu können. 

 

Gehe als nächstes auf den Tab "Konto" im Bereich "Allgemeines".

image_39.png

Jetzt kannst du wählen, ob du die Wochenenden in deiner Zeitleiste ausblenden oder anzeigen möchtest. Wenn du Änderungen vornimmst, vergiss nicht, auf "Änderungen speichern" zu klicken, bevor du die Seite verlässt. :)

image_39_copy.png

 

  • Am ersten Wochentag

Du kannst wählen, ob deine Wochen am Montag oder am Sonntag beginnen sollen. Diese Änderung wirkt sich auf dein gesamtes Konto bei monday.com aus, inklusive deinem Kalender in der Spalte "Fälligkeitsdatum", Zeitleisten- oder Kalenderansicht.

Gehe einfach über dein Profilbild zu "Admin" und wähle im Bereich "Einstellungen" den Tab "Konto" aus. Alles, was du tun musst, ist, entweder Sonntag oder Montag auszuwählen und auf "Änderungen speichern" zu klicken, bevor du die Seite verlässt.

image_39_copy_2.png

 

Erinnerungen zum Fälligkeitsdatum einrichten

In der Zeitleisten-Spalte gibt es drei Erinnerungsoptionen:

  • Kalenderintegration –  Dieser Artikel zeigt dir, wie es funktioniert.
  • Der Deadline-Modus – Dieser Artikel behandelt alles, was du darüber wissen musst.
  • Datumserinnerungen mit Automatisierungen – Lies weiter, um zu erfahren, wie du sie verwenden kannst! 

Wenn deine Spalte auf "Deadline-Modus" eingestellt ist, kannst du Fälligkeitserinnerungen verwenden. Öffne die Spalteneinstellungen, indem du auf den Pfeil in der oberen rechten Ecke der Spalte klickst. Wähle "Datumserinnerungen einstellen" wie unten gezeigt:

1.png

  • Die Automatisierungsformel "Wenn Datum eintrifft und Status ist / nicht ist, benachrichtige  jemanden", erscheint. Klicke auf jeden unterstrichenen Bereich, um deine Automatisierungsparameter festzulegen, mit denen deine Benachrichtigungen automatisch erstellt werden. 

2.png

  • Klicke unten auf "Zu Board hinzufügen".
Hinweis:  Wenn deine Zeitleisten-Spalte nicht auf „Deadline-Modus“ eingestellt ist, erhältst du die folgende Formel:

 3.png

Jetzt werden du und dein Team nie wieder eine Deadline verpassen!

 

 

Wenn du fragen hast, kontaktiere uns einfach unter Support@monday.com!