Wie können wir dir helfen?

Verwalte deine Vertriebspipeline mit monday.com

 

Manage deine Sales-Prozesse und deine Pipeline effizient und transparent mit deinem Team! Unser monday sales CRM wurde wurde entwickelt, um Firmen und Menschen die Zusammenarbeit zu erleichtern, und zwar auf transparente und übersichtliche Weise; außerdem ist die Plattform endlos anpassbar. Vor diesem Hintergrund kannst du monday.com ganz einfach anpassen, um deine Verkaufsinitiativen zu unterstützen.

 

 

Was ist eine Vertriebspipeline?

Eine Vertriebspipeline ist eine Möglichkeit, den Fortschritt aller Deals, an denen dein Vertriebsteam gerade arbeitet, visuell zu verfolgen. Sie zeigt jede Phase des Verkaufsprozesses an, sodass du auf einen Blick erkennen kannst, wo jeder Lead im Verkaufszyklus steht. 

 

Warum braucht man eine Vertriebspipeline?

Eine gut funktionierende Vertriebspipeline ist ein entscheidender Teil des Managementprozesses. Du kannst alle Leads verfolgen, um die sich die Vertriebsmitarbeiter kümmern. Erkenne auf einen Blick, ob ein Vertriebsmitarbeiter zu viele oder zu wenig Leads hat. Weise alle neuen eingehenden Leads auf die intelligenteste Art und Weise zu. 

Eine Vertriebspipeline ist auch ein großartiges Werkzeug, um deinen Umsatz zu prognostizieren, was einen wichtigen Teil des Managementprozesses darstellt. So kannst du feststellen, ob du deine Ziele erreichst und gegebenenfalls deine Strategie anpassen willst. 

In diesem Leitfaden erfährst du, wie du mit monday.com deine Vertriebspipeline erfolgreich verwalten kannst. Lies weiter, um mehr darüber zu erfahren.🙌 

 

Organisiere dein Board

Zu Beginn ist es hilfreich, die Struktur deines Boards zu definieren.

Gruppen sind eine tolle Möglichkeit, um deine Informationen in Kategorien aufzuteilen. In diesem Beispiel haben wir die folgenden Gruppen verwendet:

  • Neue Leads: Alle neuen eingehenden Leads, die noch nicht zugewiesen wurden, wandern in diese Gruppe
  • In Bearbeitung: Alle Deals, die sich noch im Verkaufsprozess befinden und noch nicht abgeschlossen wurden, wandern in diese Gruppe.
  • März, April, etc. - Die anderen Gruppen stellen alle Monate dar. Sobald ein Deal abgeschlossen wird, wird der Lead aus der Gruppe „In Bearbeitung“ in den entsprechenden Monat verschoben.

sales.png

 

Bestimme dein Vorgehen

Eine Vertriebspipeline sollte jeden Schritt des Verkaufsprozesses abbilden. Wir benutzen eine Status-Spalte auf unserem Board, um jeden Schritt darzustellen. Das Tolle daran ist, dass du die Labels an deine Bedürfnisse anpassen kannst. Für das einleitende Gespräch, die Erstvorstellung, die Verhandlungsphase und das Produkt, an dem der Lead interessiert ist, haben wir eine Status-Spalte hinzugefügt. Hier kannst du sehen, wie die Status-Spalten auf deinem Board aussehen: 

plan.png

 

Passe dein Board mit Spalten an

Mit mehr als 30 verschiedenen Spaltentypen sind dir bei der Anpassung deines Boards wirklich keine Grenzen gesetzt. Im Folgenden findest du einige Grundlagen, die du verwenden kannst. Später werden wir uns noch einige fortgeschrittene Spaltentypen anschauen. 

files.png

  • Personen-Spalte:  Jeder Lead kann einem Vertriebsmitarbeiter zugewiesen werden. Diese Spalte verschafft Transparenz darüber, wer sich um was kümmert.
  • Datumsspalte: Diese Spalte eignet sich hervorragend, um deine Meetings aufzunehmen. Wenn du Erinnerungen einrichtest, wirst du jedes Mal benachrichtigt, wenn ein Meeting bevorsteht. Wir schauen uns das später noch an! 
  • Zahlen-Spalte: Behalte das Volumen deiner Deals mit der Nummern-Spalte im Blick! Du kannst die Währung anpassen und u.a. auswählen, ob du den Gesamtbetrag als Summe oder Durchschnitt anzeigen möchtest!
  • Dateispalte: Nutze die Dateispalte, um Dateien von Deals zu speichern. 

 

Berechne die Provision

Berechne die Provision, die jeder Vertriebsmitarbeiter verdient, mit der Formelspalte. Potentielle Provisionen, die auf deinem Board einsehbar sind, können sehr motivierend für dein Team sein!

Die Formel, die wir in unserem Beispiel genutzt haben, lautet:  

Formel: IF({Amount closed}>10000,(10%*{Amount closed}),(8%*{Amount closed}))

Frame_1122.png

Hier erfährst du alles über Formeln. 

 

Füge Kontakt- und Kontodetails hinzu

Wenn du monday.com als Sales-CRM verwendest, hast du wahrscheinlich Boards für deine Kontakte und Konten. Du kannst beide Boards mit deiner Vertriebs-Pipeline verbinden, um die Kontaktdaten deiner Leads anzeigen zu lassen. Dazu kannst du die Spalte "Boards verbinden" verwenden. Du musst nicht mehr zwischen beiden Boards hin- und herwechseln, um die Telefonnummer oder E-Mail-Adresse deiner Leads zu finden!  🙌 

Tipp:  Sieh dir diesen großartigen Leitfaden an , um zu erfahren, wie du mit monday.com deine Konten und Kontakte managen kannst. 

 

In unserem Board sieht die Spalte "Boards verbinden" so aus: 

Frame_1127.png

Das verbundene Element ist mit einem farbigen Streifen (in diesem Fall in Blau) versehen, der links neben dem Element zu sehen ist. Du kannst auf irgendeinen der Links in der Spalte klicken, um jedes Detail des verbundenen Boards angezeigt zu bekommen. 

Frame_1129.png

Du kannst auch die Spiegelspalte verwenden, um bestimmte Spalten aus deinem CRM-Board in deiner Vertriebspipeline zu spiegeln! In diesem Beispiel geht es um den Konto-Standort. Du kannst die gespiegelte Spalte nennen, wie du willst. In der Standardeinstellung wird sie „Mirror“ genannt. Selbst nach einer Namensänderung weißt du, dass der Inhalt der Spalte vom selben Board wie das Konto gespiegelt wird, denn beide Spalten werden durch eine einfarbige Linie hervorgehoben.

Frame_1128.png

 

Deinen Workflow automatisieren

Verpasse nie wieder ein Meeting!

Nutze Benachrichtigungen und behalte den Überblick über deine Meetings. Mit Automatisierungen kannst du Erinnerungen mühelos einrichten. Dazu brauchst du eine Datums-Spalte. In unserem Beispiel haben wir für jeden Schritt des Vertriebsrozesses eine Datumsspalte.

Klicke dazu in den "Einstellungen" deiner Datumsspalte einfach auf „Datumserinnerungen hinzufügen/bearbeiten“: Folge anschließend den Anweisungen, um die Einrichtung deiner Erinnerungen abzuschließen. 

Frame_1123.png

Richte das Abschlussdatum automatisch ein!

Mit dieser Automatisierung wird das „Abschlussdatum“ des Auftrags automatisch zu deinem Board hinzugefügt, sobald ein Deal gewonnen wurde: 

Frame_1125.png

Lass dich über neue Leads benachrichtigen!

Lass dich mit der folgenden Automatisierung über alle neuen Leads benachrichtigen, die deinem Board hinzugefügt wurden: 

Frame_1124.png

Verabschiede dich von manueller Arbeit! 👋Wenn du mehr über Automatisierungen erfahren willst, kannst du dir den Artikel übermonday.com Automatisierungen anschauen.

 

Pivot-Board für noch genaueres Reporting

Falls du ein Enterprise-Paket nutzt, kannst du dein Pivot-Board zu deiner Pipeline hinzufügen. Mit unserer Pivot-Board-Ansicht kannst du die verschiedenen Marktsegmente deines Boards besser analysieren, indem du die Informationen zurechtschneidest. Da diese Ansicht vollständig flexibel und anpassbar ist, ermöglicht sie ein tiefgreifendes Reporting aus vielen verschiedenen Perspektiven. In diesem Artikel erfährst du mehr darüber. 

Du kannst deine Daten auf verschiedene Weise anschauen: 

Frame_1126.png

Mit der Heatmap kannst du hohe und niedrige Werte durch unterschiedliche Farbverläufe hervorheben. 🙌

 

Verfolge deine KPIs 

Dashboards sind eine großartige Möglichkeit, alle wichtigen Informationen an einem zentralen Ort anzuzeigen. Mit 15 verfügbaren Widgets können Benutzer jetzt den Projektfortschritt nachvollziehen, das Budget verfolgen, die Arbeitsbelastung ihrer Teamkollegen schätzen und vieles mehr! So kannst du dein Team auf übergeordnete Ziele fokussieren und motivieren und gleichzeitig die Produktivität steigern! In diesem Beispiel haben wir Folgendes verwendet:

  • Das Zahlen-Widget: zeigt die Anzahl der abgeschlossenen Deals, den verdienten Gesamtbetrag und die gesamte Verkaufsprovision an.
  • Das Chart-Widget: zeigt die Leadsanzahl in jeder Stufe sowie die pro Vertriebsmitarbeiter verdiente Provision an.

dash.png

So bist du bereit, monday.com als Vertriebspipeline zu nutzen!

 

Wenn du Fragen hast, wende dich einfach über das Kontaktformular an unser Team. Wir sind rund um die Uhr erreichbar und helfen gerne!

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen