Wie können wir dir helfen?

feature-roadmap mit monday dev

 

Die Feature-Roadmap von monday dev ist eine übersichtliche und detaillierte Möglichkeit, den Fortschritt und die Entwicklung deiner Epics zu überwachen. Das ist nicht nur praktisch für dein dev-Team, sondern auch eine tolle Möglichkeit, um Zwischenziele mit anderen internen Teams oder externen Stakeholdern zu kommunizieren. Wir erklären dir, wie du die Feature-Roadmap von monday dev effektiv für dein High-Level-Management nutzen kannst. Werfen wir einen Blick drauf! 

image3.png

 

Was ist eine Roadmap?

Eine Roadmap für Produkte ist eine Roadmap, die von Produktmanagern dazu verwendet wird, neue Funktionen zu beschreiben, die sich derzeit in der Pipeline befinden. Dabei kann es um Ziele im Hinblick auf Features, gewünschte Resultate sowie die vorgesehene Deadline gehen. Im Grunde ist eine Roadmap ein detaillierter Überblick über deine Epics. Ziele und Meilensteine deiner Epics werden in der Roadmap benannt. Details wie Zeitleisten und Story Points, die innerhalb des Epics mit jedem Spring verbunden sind, sind ebenfalls enthalten. 

  

Visualisiere deine Epics

Die Roadmap ist in Gruppen gegliedert, die jährliche Quartale darstellen, je nachdem, wann jedes Epic fertiggestellt sein soll. Außerdem gibt es ein Backlog, um zu sehen, was als Nächstes ansteht. 

 

Jeden Element auf dem Board stellt ein individuelle Epic dar, das durch hinzugefügte Spalten aufgegliedert und zusammengefasst ist. Die Spalten geben unseren Epics Struktur und stellen sicher, dass wichtige Informationen vorhanden sind. Das sind beispielsweise Beschreibungen, Zeitleisten, Priorisierungen und eine Sprint-Übersicht.

 

CPT2203151324-1424x655.gif

 

Ich möchte mehr über die Spalten auf meinem Roadmap-Board erfahren

Wirf einen Blick auf die Spalten, die wir diesem Board hinzugefügt haben, und schau dir an, wie du sie effektiv nutzen kannst:

  • Epic-Verantwortliche/r: Mit der Personen-Spalte kannst du ein Teammitglied die Verantwortlichkeit für ein Epic zuweisen, so gibt es bei Fragen eine/n Ansprechpartner/in. 
  • Beschreibung: In dieser langen Textspalte kannst du eine kurze Beschreibung des Merkmals und der geplanten Arbeiten einfügen. 
  • Zeitleiste: Nutze die Zeitleistenspalte, um Termine, die dem Feature zugeordnet sind, auszuwählen.
  • Priorität: Indem du Prioritäts-Kennzeichnungen inStatusspalten nutzt, kann dein Team die Dringlichkeit jedes Projekts einordnen, dadurch kann dein Team bei Bedarf Prioritäten setzen. 
  • Roadmap – ausgewähltes Quartal: Benutze diese Statusspalte, um anzugeben, innerhalb welchen Quartals an diesem Epic gearbeitet werden soll. 
  • Sprints: Diese Spalte verbindet Epics in deinem Roadmap-Board mit den Tasks in deinem Sprints-Board. So hast du eine Liste mit allen Details deiner Epics zu Verfügung
  • Tasks-Status: Hier kannst du den Bearbeitungsstand deiner Sprints ansehen.
  • Estimate SP: In dieser Spalte wird die geschätzte Anzahl von Storypoints für das Epic angegeben. Die Zahl bezieht sich auf die Storypoints, die auf deinem Sprints-Board skizziert sind. 
  • Actual SP: Hier kannst du die tatsächliche Anzahl von Storypoints für das Epic einsehen. 

 

Verbinde deine Sprints

Die Feature-Roadmap ist ein wichtiges Puzzleteil von monday dev. Zusammen mit deinem Sprints-Board hast du so die Möglichkeit, Vorgänge perspektivisch und zeitlich einzuordnen und zu interpretieren. Während die Roadmap als Gesamtübersicht fungiert, die das große Ganze eines Epics darstellt, geht es bei den Sprints um die Details, damit du genau weißt, wann du was tun musst.

Group_4.png

Durch die Connect-Boards-Spalte haben wir das Roadmap-Board mit deinem Sprints-Board verbunden. In jeder Zelle der Sprints-Spalte kannst du sehen, wie alle relevanten Sprints mit jedem Epic verbunden sind. So erhältst du eine nachvollziehbare Aufschlüsselung aller involvierter Tasks. 

 

Die folgenden drei Spalten enthalten Daten aus dem Sprints-Board, etwa den Bearbeitungsstand sowie die geschätzten und tatsächlichen Storypoints der verknüpften Sprints. 

 

CPT2203151328-1130x517.gif

 

Tipp: Schau dir dieses Tutorial an, wenn du mehr darüber erfahren willst, wie du Items aus deinem Sprints-Board mit Items aus deinem Roadmap-Board verknüpfen kannst.

 

Stelle deine Roadmap mit Gantt dar

In der Hauptansicht deines Boards werden die Details und der Aufbau deiner Roadmap dargestellt, aber wir haben herausgezoomt, damit du deine Epics auch im Gantt-Format ansehen kannst. Die Gantt-Ansicht ist eine visuelle Umsetzung deiner Board-Items. So kannst du anhand einer Zeitleiste sehen, was wann zu tun ist. Nutze das Critical-Path-Feature, um kritische Epics zu identifizieren und auf Kurs zu bleiben. 

Group_5.png

 

Halte die Dinge automatisch am Laufen 

Du bist beschäftigt, das wissen wir. Wir möchten, dass du mit diesem Board Zeit sparst, ohne dir zusätzliche administrative Arbeit einzuhandeln. Deswegen haben wir den Itemflow des Boards durchgehend automatisiert! 

 

Wenn ein Element einem Quartal zugeordnet wird oder sich das Quartal ändert, wird das Element automatisch in die entsprechende Gruppe deines Boards verschoben. So ist sichergestellt, dass die Elemente in deinem Board immer zeitlich geordnet sind und du sie nicht manuell verschieben musst, um deine Roadmap zu verwalten. 

 

CPT2203151341-1420x656.gif

 

Außerdem haben wir eine Automatisierung erstellt, wodurch dem Elemente-Ersteller die Verantwortlichkeit in der „Epic-Owner-Spalte“ zugewiesen wird. Obendrein erhält jeder Epic-Owner zwei Monate vor Ablauf einer Deadline eine Erinnerung. 

Group_6.png

Wenn du dieses Template eingerichtet hast, ist dein dev-Team auf einem guten Weg, um kommende Ziele und Zwischenziele zu erreichen!

 

 

Wenn du Fragen hast, wende dich einfach über das Kontaktformular an unser Team. Wir sind rund um die Uhr erreichbar und helfen gerne!

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen