Wie können wir dir helfen?

Leg los mit monday Sales CRM

 

Ein Vertriebsteam zu managen, kann eine Herausforderung sein. Es geht nicht nur darum, deine Kontakte zu managen und zu pflegen, sondern es ist auch wichtig, dass deine Vertriebs-Pipeline funktioniert und dass deine Leads-Zuweisungen rechtzeitig geschehen. Es braucht einen reibungslosen Verkaufsprozess, damit dein Vertriebsteam sein absolut Bestes geben kann.

Mit dem monday CRM kannst du dir deinen Alltag in dieser Hinsicht ungemein erleichtern!

Wir haben einen Workflow erstellt, mit dem du alle Aspekte deiner Verkaufsprozesse und Kundendaten an einem zentralen Ort managen kannst. Das Produkt ist vollständig anpassbar, damit es deine Anforderungen erfüllt. Du kannst es verändern und an das Wachstum deines Teams und deiner Prozesse anpassen. Lass uns loslegen!

 

Importiere deine Leads

Der erste Schritt deines Workflows besteht darin, deine Leads in dein Leads-Board zu importieren. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten: 

So importiert man Leads
  • Du kannst Leads manuell hinzufügen
  • Du kannst Leads durch ein monday Formular automatisch hinzufügen
  • Du kannst Leads aus anderen Tools importieren, zum Beispiel aus Excel- oder Google-Sheets
  • Leads können auch aus anderen Tools wie Facebook, Hubspot oder Pipedrive automatisch hinzugefügt werden.

 

Stufe deine Leads ein 

Sobald deine Leads in dein Leads-Board integriert sind, können deine Vertriebsmitarbeiter Kontakt mit ihnen aufnehmen und sie entsprechend einstufen.

ScreenFlow.gif

Sobald ein/e Vertreter/in entschieden hat, dass ein Lead qualifiziert ist, kann er/sie den Status des Leads in „Qualifiziert“ ändern und auf die Schaltfläche „Zu Kontakten verschieben“ in der Spalte „Kontakt erstellen“ klicken. Der Lead wird dann automatisch in dein Board für Kontakte verschoben.

Du kannst den Lead auch deinem Board für Deals und deinem Board für Konten hinzufügen. Wir erklären dir unten, wie das funktioniert.

 

Deine Kontakte verwalten 

Sobald dein Lead als "qualifiziert" eingestuft ist und du auf "zu Kontakten verschieben" klickst, wird er automatisch zu deinem Kontakte-Board hinzugefügt. Wir haben den Lead hier ebenfalls manuell zum Konto-Board hinzugefügt, damit du einen klaren Überblick über all deine Kundenkonten erhältst.

Tipp:Richte Automatisierungen ein, wenn du Leads nicht manuell zu deinem Board hinzufügen willst.

Wir haben eine „Boards verbinden“-Spalte eingerichtet, um die Boards für Kontakte und die Boards für Konten zu verbinden. Sobald ein neuer Kontakt erstellt wird, kannst du das Konto auswählen, das dem Kontakt zugeordnet wird. 

link.gif

Auf dem Konten-Board kannst du sehen, wie viele Kontakte jedem Unternehmen zugeordnet sind. 

Hinweis: Du kannst ein einzelnes Board verwenden, um Kontakte und Konten zu managen, wenn du das gerne möchtest. Du entscheidest, welchen Workflow du bevorzugst. Zur Erinnerung: Du kannst alles an deine Bedürfnisse anpassen. 

 

Behalte deine Deals im Auge

Fassen wir zusammen: Sobald ein Lead als "qualifiziert" gilt, kann er automatisch zu deinem Board für Kontakte hinzugefügt werden. Du kannst den Lead auch händisch zu deinem Board für Konten und zu deinem Board für Deals hinzufügen. 

Mit diesem Board kannst du den Fortschritt eines jeden Deals nachverfolgen, an dem dein Vertriebsteam gerade arbeitet. Du kannst jetzt sehen, wo jeder Deal gerade steht  – und zwar auf einen Blick.

image_21.png

Dank der eingebauten „Boards verbinden“-Spalten haben wir unsere Boards für Kontakte und für Konten verbunden. Das erlaubt es uns, die Details zu sehen, die mit unseren Deals zusammenhängen – und zwar alles an einem zentralen Ort.

 

Behalte die Kontrolle über deine Kundendaten

Wir bei monday.com möchten dir dein Leben einfacher machen. Deshalb haben wir den Übersichts-Tab Element-Karte erstellt. Dieser Tab ist bereits auf deinen Boards für dich eingerichtet. Wenn du auf einen deiner Deals (oder Leads) klickst, siehst du alles, was du wissen musst, in einer einfach zu navigierenden Ansicht! 

item.gif

Auf diesem Tab haben wir verschiedene Widgets miteinander kombiniert, mit denen du alle Aspekte deiner Kundeninformationen an einem zentralen Ort im Blick hast.

Erfahre mehr über unsere vorgeschlagenen Widgets
  • Mit dem Item-Card-Widget bekommst du alle deine Board-Informationen in verständlicher Form auf einer Karte präsentiert. Verabschiede dich vom endlosen Scrollen durch Spalten, um etwas zu finden!
  • Mit dem E-mail- und Aktivitäten-Widget kannst du auf Kurs bleiben und deine Nachrichten und Termine managen.
  • Das Widget, um Boards miteinander zu verbinden, ist ein weiteres nützliches Tool, mit dem du dir Daten von anderen Boards anzeigen lassen kannst – ohne dass du zwischen Boards hin- und herschalten brauchst. 

Nie war es einfacher, deine Daten zu managen!

 

Sende und empfange E-Mails 

Hinweis: Diese Funktion ist für das Standard-Paket und höher verfügbar. 

 

Um besser mit deinen Leads und Konten zu kommunizieren, nutze die E-Mails- und Aktivitäten-App. Mit dieser App kann dein Team hunderte Kundenbeziehungen mit monday.com verwalten. Versende und erhalte E-Mails, halte Notizen zu Meetings, Events und mehr fest. Schau dir dann alles in einer Zeitleiste an.

Wenn du deine Kommunikation zentralisierst, verbringt dein Team weniger Zeit damit, die Details für jede Interaktion zu tracken.

email.gif

 

Behalte deine Kunden im Auge

Hinweis: Diese Funktion ist für das Standard-Paket und höher verfügbar. 

 

Kundenbeziehungen bestehen aus mehr als nur E-Mails, und so gibt dir die E-Mails- und Aktivitäten-App die Möglichkeit, auch die Aktivitäten deiner Kunden im Blick zu behalten. Egal ob Meetings oder Anrufe: Protokolliere jede Interaktion, um eine kompakte und umfassende Event-Zeitleiste zu erhalten.

Jede erstellte Aktivität wird automatisch dem Aktivitäts-Board hinzugefügt. Mit allen Aktivitäten in einem Board behältst du den Überblick über alles, was aufkommt, und erstellst Berichte. 

image_21.png

 

Erstelle Angebote und Rechnungen

Hinweis: Diese Funktion ist für das Standard-Paket und höher verfügbar. 

 

Optimiere deinen Workflow, indem du die App für Angebote und Rechnungen hinzufügst. Damit kannst du mit deinem monday.com Konto Angebote und Rechnungen erstellen und sie in null Komma nichts an Kunden versenden. 

quote.png

 

Erstelle Umsatzprognosen 

Hinweis: Diese Funktion ist nur für das Pro-Paket und höher verfügbar. 

 

Vorausgesehene Einnahmen sind ein wichtiger Datenpunkt für jedes Vertriebsteam. Eine akkurate Vorhersage hilft dir dabei, herauszufinden, ob ihr dabei seid, eure Ziele zu erreichen, oder nicht. Dann müsst ihr einfach nur noch eure Strategie entsprechend anpassen. Auf unserem Board für Deals haben wir eine Formular-Spalte (die im Board „Prognostiziertes Volumen“ heißt), mit der du die Vorhersage berechnen kannst, indem du den Wert des Deals und die nahe Wahrscheinlichkeit miteinander multiplizierst. Du kannst deine Daten in der Diagrammansicht visuell darstellen. 

forecast.gif

 

Behalte deine KPIs im Auge

Ohne ein Sales-Dashboard wäre dieser Workflow nicht vollständig. Dashboards sind ein tolles Mittel, um deine wichtigsten Kennzahlen und Performance-Indikatoren an einem Ort einsehen zu können. Behalte den Status quo im Auge und triff fundierte Entscheidungen. Dieses Sales-Dashboard, das wir für dich erstellt haben, kannst du flexibel an deine Bedürfnisse anpassen. Du kannst Widgets hinzufügen, löschen oder ändern – je nachdem, was dir und deinem Team wichtig ist.

image_21.png

Mit monday sales CRM hast du jetzt die volle Kontrolle über die Details deines Verkaufszyklus. Und was noch besser ist: Du hast das große Gesamtbild direkt zur Hand. Wenn du deinen Workflow auf eine höhere Ebene heben möchtest, schau dir monday sales CRM für Enterprise an.

 

 

Wenn du Fragen hast, wende dich einfach über das Kontaktformular an unser Team. Wir sind rund um die Uhr erreichbar und helfen gerne!

Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen