Wie können wir dir helfen?

Das Zeitleisten-Widget

Suchst du nach einem eleganten neuen Weg, um all deine zeitkritischen Aufgaben im Griff zu behalten? Während die Zeitleistenansicht eine tolle Möglichkeit ist, alle deine Aufgaben von einem Board aus an einem Ort zu sehen, kannst du deine Zeitleisten immer nur von einem Board aus einsehen. Mit unserem Zeitleisten-Widget kannst du nun Zeitlisten aus mehreren Boards abrufen und in einer Ansicht zusammenfassen. Dieses Widget ist einfach unerlässlich, um deinen Workflow zverbessern willst! Lies weiter, um zu lernen, wie du es auf deinem Dashboard benutzen kannst!  

Wie füge ich ein Widget hinzu?

Um das Zeitleisten-Widget zu deinem Dashboard hinzuzufügen, klicke einfach oben links in deinem Dashboard auf „+ Widget hinzufügen“ und wähle „Zeitleiste“ aus.  

image3.png

 

Hinweis: Das Zeitleisten-Widget basiert auf den Spalten Zeitleiste oder Datum , daher musst du zunächst deine Daten und Zeitleisten in eine oder mehrere dieser Spalten eingeben, bevor die Daten im Widget angezeigt werden können. 

 

Wie erfolgt die Einrichtung?

Im rechten Bereich kannst du dein Zeitleisten-Widget mit vollständig anpassbaren Einstellungen einrichten. Lass uns alle Einstellungen gemeinsam durchgehen!

  • Boards und Gruppen

Unter „Boards“ wählst du zunächst die Boards aus, die du in deinem Widget sehen möchtest, und unter „Gruppen auswählen“ wählst du aus, aus welchen Gruppen Daten angezeigt werden sollen. 

Für unser kleines Unternehmen ist die Einführung unserer neuen Produkte die Schlüsselkomponente für unsere Expansion. Wir wollen eine Zeitleiste auf unserem Dashboard erstellen, die alle unsere wichtigsten Projekte und Events enthält. Wir haben uns entschieden, die folgenden 3 Boards in unser Zeitleisten-Widget aufzunehmen:

image2.png

Das erste Board zeigt alle Events und Termine, die sich auf die Veröffentlichungswoche all unserer neuen Produkte beziehen.

image_4__1_.png

Das zweite Board zeigt die Zeitleisten jeder Phase der Produktion und Herausgabe für unsere neuen Seifen an. 

image3.png

Das dritte Board zeigt alle geplanten Meetings, sortiert nach Monat, an. 

image3.png

Im Moment wollen wir alle Gruppen aus unseren ersten beiden Boards zusammenstellen, damit wir keine Produkte oder Ereignisse ausschließen. Da unser drittes Board nach Monaten gruppiert ist, können wir alle anderen Monate ausschließen und nur diesen Monat in unsere Ansicht aufnehmen. 

image3.png

 

Hinweis:  Alle Elemente, die im Zeitleisten-Widget angezeigt werden, werden nach dem Board gefärbt, dem sie angehören. In diesen Beispielbildern findest du drei Farben, die unseren drei Pinnwänden entsprechen, die in diesem Widget verwendet werden.  

 

  • Zeitleisten- oder Datumsspalte

Wenn du mehr als eine Zeitleisten- und/oder Datumsspalte hast, wählst du unter „Zeitleistenspalten auswählen“, welche du in deinem Widget anzeigen möchtest. Wir haben alle drei verbundenen Spalten ausgewählt, da wir alle Daten in unsere drei Boards einbeziehen möchten. Du kannst auswählen, ob deine Unterelemente als Ereignisse in deiner Zeitleiste angezeigt werden sollen. Aktiviere einfach das Kontrollkästchen neben der Datums- oder Zeitleistenspalte unter „Unterelemente“, um sie in deinem Widget anzuzeigen.

image3.png

Unterelemente werden in deiner Zeitleiste als weiße Rechtecke angezeigt, die mit der Farbe des übergeordneten Elements umrandet sind. Wenn du mit dem Mauszeiger über das Unterelement fährst, erscheint ein Popup-Fenster, das anzeigt, dass es sich um ein Unterelement handelt und den Namen des Boards nennt, zu dem es gehört.

Außerdem werden alle Meilensteine in deiner Zeitleiste in Form eines Diamanten angezeigt. Schaue dir diesen Artikel an, um mehr darüber zu erfahren, wie du Meilensteine zu deiner Zeitleistenspalte hinzufügst.

image_16.png

 

  • Gruppieren nach

Wähle als Nächstes, wie du deine Daten und Zeitleisten gruppieren möchtest. Du kannst sie nach einer beliebigen Spalte auf deinen Boards gruppieren! Im folgenden Beispiel haben wir unsere Daten nach unserer Personenspalte gruppiert, die uns alle Ereignisse und Aufgaben im kommenden Monat anzeigt, sortiert nach den Verantwortlichen. Elemente, die niemandem über eine Personenspalte zugewiesen sind, werden oben aufgeführt. Diese sind hier in gelb zu sehen:

image3.png

Hier haben wir uns entschieden, alle unsere Elemente nach der Statusspalte zu gruppieren. Auf diese Weise können wir alle unsere anstehenden Elemente aufgelistet nach ihrem Status sehen. Im rechten Bereich können wir bei Boards mit mehr als einer Statusspalte auswählen, welche Statusspalte wir anzeigen wollen. Wir können auch festlegen, dass eine Statusspalte von einem bestimmten Board nicht angezeigt wird. 

image_10.png

Oder wir legen fest, wie wir die Unterelemente auf unseren Boards anzeigen möchten. Im Folgenden haben wir uns entschieden, unsere Unterelemente „nach dem übergeordneten Element“ zu gruppieren. Dies zeigt die Unterelemente unseres Boards ordentlich unter ihrem übergeordneten Element in der Zeitleiste an, wobei sie mit der Farbe des übergeordneten Elements umrandet werden, so dass sie leicht identifiziert werden können! Wenn wir mit dem Mauszeiger über ein Unterelement fahren, erscheint ein kleines Infofeld, das uns den Namen des übergeordneten Elements anzeigt. 

image_18.png

 

  • Farbe nach

Deine Zeitleiste kodiert die Elemente automatisch farblich, je nachdem, aus welcher Gruppe sie stammen. Wenn du beispielsweise grüne Ereignisse siehst, weißt du direkt, dass sie aus der grünen Gruppe stammen, oder wenn du lila Ereignisse siehst, weißt du direkt, dass sie aus der lila Gruppe stammen. Über das Dropdown-Menü kannst du die Farbe aber auch selber auswählen! Du kannst auch nach Boards, Gruppen (verwende die Farben deiner Gruppen), Statusspalten (verwende die Farben ihrer Labels) oder nach Personen färben! Wenn du mehr als eine Statusspalte auf deinen Boards hast, kannst du wählen, welche du verwenden möchtest.

 Timeline_color_by.gif

 

  • Weitere Einstellungsmöglichkeiten

Hier haben wir ein paar coole Features des Zeitleisten-Widgets aufgelistet:

 

Zeitraum

Links oberhalb deines Kalenders kannst du einen Zeitraum auswählen. Hier kann man angeben, ob man alle Daten für einen Tag, eine Woche, einen Monat oder sogar ein Jahr hinweg sehen möchte! Im Beispiel unten haben wir „Monate“ gewählt. Wir können auf den Bildschirm klicken und ziehen, um in unserem Kalender nach rechts und links zu blättern und verschiedene Monate anzeigen.

image_1.png

Export nach Excel

Du kannst deine Zeitleiste in Excel exportieren, indem du auf das kleine Diagrammsymbol in der Mitte über deiner Zeitleiste klickst:

image_14.png

 

So kannst du das Widget anzeigen

Nachdem wir unsere Einstellungen festgelegt haben, können wir auswählen, wie dieses Widget in unserem Dashboard angezeigt werden soll. Wir können es anzeigen als:

  • „Zeitleiste“. Dies zeigt alle Elemente aus unseren Boards in einem Kalender an.
  • „Tabelle“. Dies zeigt die Gruppen von Elementen in allen unseren Boards genau so an, wie sie in jedem ihrer Boards erscheinen würden. Dies ist eine tolle Option, wenn du Termine und Zeitleisten über mehrere Boards hinweg verfolgen möchtest und alle zusammen auf einen Blick sehen möchtest.
  • „Geteilter Modus“ (wie im Bild unten zu sehen). Hier werden beide Ansichten miteinander kombiniert, so dass du deine Elemente in einer Kalenderansicht zusammen mit den Originaldaten aus deinen Boards sehen kannst. 

image_12.png

 

Filtere deine Zeitleiste

Wenn wir nicht alle Daten und Zeitleisten auf unseren Boards sehen wollen, können wir auf das Tornado-Symbol klicken, um unsere Informationen herauszufiltern. 🌪

Wir möchten sehen, welche Projekte gepusht werden sollen. Deshalb haben wir in unserer Status-Spalte nach „Nicht gestartet“ gefiltert! Wenn wir das nächste Mal, wenn wir unser Dashboard öffnen, zu dieser Ansicht zurückkehren möchten, können wir auf „In diesem Widget speichern“ klicken. Unser Widget bleibt so lange gefiltert, bis wir in unserem Filtermenü auf „Löschen“ klicken. 

image_1.png

 

Wenn du weitere Fragen zu Widgets und Dashboards hast, kannst du dich jederzeit an unser Kundenerfolgsteam wenden. Wir sind hier rund um die Uhr für dich da!