Wie können wir dir helfen?

Gmail-Integration

ba.png

 

Möchtest du deinen Posteingang mit deinem monday.com-Konto verbinden? Mit der Gmail-Integration kannst du E-Mails in Aktionselemente umwandeln, automatisch alle Mitglieder deines Teams ausrichten und nahtlos vernetzen. 

Wenn du auf der Suche nach unserer Outlook-Integration bist, sieh dir diesen Artikel an. Wenn Gmail mehr deine Liga ist, lies weiter! 😄

 

Zu deinem Workflow hinzufügen

Um die Integration hinzuzufügen, gehe zu dem Board, für das du eine Integration erstellen möchtest, und klicke auf die Schaltfläche „Integrieren“, die sich oben rechts in deinem Board befindet: 
image_377.png

Wähle dort „Gmail” aus: 

1.png

Wenn du auf das „Gmail”-Integrationsbanner klickst, siehst du die Formeln, die für diese Integration verfügbar sind:

2.png

Dann kannst du einfach die Formel auswählen, die du erstellen willst! Mit einer der Formeln kannst du die E-Mail, die du über die Integration sendest, individuell anpassen. Du kannst Werte eingeben oder die E-Mail mit Feldern aus deinem Element automatisch füllen.

Als nächstes wirst du aufgefordert, dein Gmail-Konto mit deinen monday.com Konten zu verbinden. 

 

Dein Konto verknüpfen

Wenn du auf eine der Formeln klickst, wirst du aufgefordert, dein monday.com Konto mit deinem Gmail-Konto zu verbinden:

gmail.png

Wähle als nächstes das E-Mail-Konto aus, das du mit monday.com verknüpfen möchtest.

Juhu! So einfach ist das. 😀  Du hast dein Konto erfolgreich mit Gmail verbunden. Jetzt kannst du Formeln erstellen, um effizient mit deinem Team zu kommunizieren! 

Frame_1.png

Hinweis: Bei der Einrichtung dieser Formel wählst du unter E-Mail Bedingungen aus, mit denen du die Formel anweist, welche E-Mails ein neues Element in deiner ausgewählten Gruppe erstellen sollen. Die Bedingungen funktionieren als „UND“ Bedingungen - das heißt, jede Bedingung, die du festlegst, gilt zusätzlich zur vorherigen Bedingung. Um die Bedingungen „ODER“ für eingehende E-Mails von einer Adresse oder einer anderen zu unterstützen, musst du zwei Automatisierungen erstellen - eine für die E-Mail-Adresse X und eine für die E-Mail-Adresse Y.

 

Unterstützt die Integration Dateien?

Die Gmail-Integration unterstützt Dateien! 🎉  Wenn du eine E-Mail mit einer Datei erhältst, die eine der folgenden Formeln verwendet, wird diese Datei in den Bereich „Updates“ gezogen:

image_1.png

Es ist auch möglich, Dateien aus der Spalte Dateien zu senden. Wenn die Datei in der Dateispalte von einem Laufwerk wie Google Drive oder OneDrive stammt, wird die Datei als URL an jeden gesendet. Der Zugriff auf diese Datei hängt von den Einstellungen in deinem Speicher ab.

Wenn die Datei in der Dateispalte von einem anderen Computer hochgeladen wurde, wird die Datei auch als URL an jeden gesendet. Wenn die Person, die die E-Mail erhält, jedoch kein Mitglied deines monday.com-Kontos ist und eingeloggt ist, kann sie diese Datei nicht herunterladen.

 

Unterstützt die Integration mehrere E-Mail-Adressen? 

Die Gmail-Integration unterstützt mehrere E-Mail-Adressen! Du kannst mehrere E-Mails in einer Textspalte getrennt durch „;”definieren und die E-Mail wird separat an all diese Adressen gesendet. 💥


Zum Beispiel in dieser Formel:

rece_1.png  

Wähle im Menü „Jemand“ die Option E-Mail (Spalte) aus und wähle dann eine Textspalte aus:

2__1_.png 

Du kannst die Werte (die E-Mail-Adressen) der Textspalte wie folgt definieren: example@monday.com ; example.monday@gmail.com 

Die Integration sendet eine E-Mail sowohl an example@monday.com als auch an example.monday@gmail.com!

 

Hinweis: Dies funktioniert nur beim Versenden von E-Mails und nicht beim Empfang von E-Mails an den Update-Bereich eines Elements.

 

Kontosynchronisation aufheben

Wenn du die Integration zwischen monday.com und Gmail nicht mehr benötigst, kannst du die Integration mit diesen wenigen einfachen Schritten aufheben: 

  1. Öffne https://myaccount.google.com/security
  2. Scrolle nach unten und klicke auf „Zugriff von Dritten verwalten“
  3. Klicke auf monday.com und dann auf die blaue Schaltfläche „Zugriff entfernen“

 

Ändern des Absenders

Wenn dein Name in den ausgehenden E-Mails, die über die Gmail-Integration gesendet werden, nicht korrekt angezeigt wird, kannst du dies in wenigen Schritten schnell beheben: 

  • Melde dich bei deinem Gmail-Konto an
  • Klicke auf deine „Einstellungen“, die sich auf der rechten Seite des Bildschirms befinden: 

 

image_1.png

 

  • Klicke als nächstes auf „Konten“ und dann auf „Info bearbeiten“:

settings.png

  • Füge im leeren Feld deinen bevorzugten Namen hinzu. Stelle dann sicher, dass du das Kästchen auswählst.

edit.png

  • Klicke auf „Änderungen speichern“ und das war's! 😊

 

Deine Signatur hinzufügen 

Über die Gmail-Integration kannst du deine Signatur zu allen von monday.com ausgelösten E-Mails hinzufügen. Klicke dazu in deinem Gmail-Konto auf „Einstellungen“. 

image_1.png

Wähle anschließend „Allgemein“ und füge deine Signatur wie unten dargestellt hinzu:

general.png

Voilà! 😊

 

Hilfe – es funktioniert nicht!

Option 1 - Versenden von Massen-E-Mails

Wenn du versuchst, eine Massen-E-Mail zu versenden und die Integration nicht funktioniert, hast du möglicherweise die von Google gesetzten Grenzen überschritten. Um mehr über diese Einschränkungen zu erfahren, lies bitte unseren Artikel Einschränkungen der Gmail-Integration.

Option 1 – Aktualisiere deine Verbindung

Wenn du keine Massen-E-Mails versendest und deine Integration nicht funktioniert, versuche bitte, die Verbindung neu herzustellen. Klicke dazu auf die Schaltfläche „Integrieren“ oben rechts auf deinem Board. Wähle in der Integrationszentrale „Board-Integrationen“ aus: 

gmail__1_.png

Klicke als Nächstes auf das Drei-Punkt-Menü auf der Formel, die du bearbeiten möchtest. Wähle im Drop-down-Menü die Option „Verbindung bearbeiten“ aus: 

ee.png

Klicke anschließend auf „Anderes Konto verwenden“: 

use.png

Von dort aus kannst du die Verbindung wiederherstellen. Dies sollte das Problem lösen. Falls nicht, sieh dir unten die Option 3 an.

 

Option 3 – Die Integration desynchronisieren

Wichtiger Hinweis:  Diese Option ist nur hilfreich, wenn jemand Änderungen an den Autorisierungseinstellungen in Gmail vorgenommen hat.  Wenn dies der Fall ist, kannst du die Integration wie folgt deaktivieren: 
  1. Öffne https://myaccount.google.com/security
  2. Scrolle nach unten und klicke auf „Zugriff von Dritten verwalten“
  3. Klicke auf monday.com und klicke dann auf die blaue Schaltfläche „Zugriff entfernen“

 

Option 4 -  Prüfe, ob du die automatische Weiterleitung oder einen Filter für deinen Posteingang hast

Wenn du immer noch Probleme hast, überprüfe, ob du die automatische Weiterleitung eingeschaltet hast oder ob du einen Filter in deinem Posteingang hast, der deine eingehenden E-Mails automatisch in Ordner sortiert. Wenn dies der Fall ist, versuche, diese Einstellungen zu deaktivieren und schau, ob die Integration nun funktioniert.

  

Option 5 -  Wende dich an uns :)

Sollte keine der oben genannten Optionen funktionieren, kannst du uns gerne unter support@monday.com kontaktieren. Teile uns mit, dass du diese Optionen bereits ausprobiert hast. Wir helfen dir gerne weiter! 😄

 

 

 

Wenn du Fragen hast, wende dich einfach über das Kontaktformular an unser Team. Wir sind rund um die Uhr erreichbar und helfen gerne!