Wie können wir dir helfen?

Die Formel-Spalte

Fehlen dir die Formeln oder mathematischen Funktionen aus Excel? Keine Sorge! Genau dafür gibt es die Formel-Spalte. In dieser Spalte kannst du Berechnungen mit anderen Spalten vornehmen. Das reicht von einfachen mathematischen Gleichungen bis zu komplexeren Funktionen und Formeln. 

 

 

Hinweis:  Die Formelspalte ist nur im Pro- und Enterprise-Paket enthalten. Wenn du das Pro-Paket abonniert hattest und dein Konto heruntergestuft hast, bleiben die Formelspalten, die du erstellt hast, erhalten, aber du kannst keine weiteren Formelspalten hinzufügen.

 

Wie geht das Hinzufügen?

Klicke zum Hinzufügen auf das +-Symbol oben rechts auf deinem Board und wähle „Spaltenbibliothek” aus. Wähle dann in der Bibliothek die Option „Formel” wie im Screenshot unten gezeigt:

columncenter.png

Nachdem deine Spalte hinzugefügt wurde, klicke in die Spalte, um deine Formel einzugeben. 

 GIFY.gif

 

Kann ich meine Formel formatieren?

Du kannst dein Ergebnis genau so formatieren, dass es deine Anforderungen erfüllt, indem du die Formel TEXT verwendest. Sehen wir uns ein einfaches Beispiel an: Ich möchte 10 mit 1250 multiplizieren und möchte, dass das Ergebnis genau so angezeigt wird: 12,500.00$.

 

Formel:  TEXT(MULTIPLY({Deals},{Amount}),"$#,##.00") 

 

22.png

Jedes # steht für eine Zahl. Ich habe am Ende .00 hinzugefügt, weil meine Formel mit .00 enden soll, aber ich kann das auch durch .## ersetzen, wenn die Zahl mit korrekten Ziffern enden soll. 

 

Hinzufügen einer Summe am Ende der Formel

Wie bei der Zahlenspalte kannst du die Gesamtberechnung für jede Gruppe sehen. 

bottom.png

Wenn du in dieses Kästchen klickst, kannst du die Einheit und die Funktion wie folgt ändern:

bottom2.png

Hinweis: Die Summe berücksichtigt nur numerische Werte. Wenn deine Spalte sowohl numerische als auch Textwerte hat, zählen nur die numerischen Werte. Gemischte Werte wie Lea123 fließen nicht in die Summe ein. Wenn keine Werte numerische sind, wird am unteren Rand N/A angezeigt (siehe Screenshot unten).

 

Anwendungsfälle

Wichtiger Tipp: Um dir die Arbeit zu erleichtern, haben wir ein monday Board mit all unseren Anwendungsfällen erstellt. 

 

 

 

Im Folgenden findest du einige der häufigsten Anwendungsfälle:

  • Berechnen der monatlichen Provision mit Bedingungen

Berechne, ob deine Mitarbeiter Anspruch auf einen Bonus haben. Ein Mitarbeiter erhält nur dann einen Bonus, WENN der „Gesamtumsatz” größer als 350,000$ ist UND WENN die Anzahl der Abschlüsse größer als 12 ist. 

 

Formel: IF(AND({Total Sales}>350000,{Deals}>12),"250$","0$") 
 

for1.png

 

  • Berechnen der monatlichen Änderungen zwischen zwei Werten in %

Ich möchte die monatliche Änderung zwischen den Ergebnissen von Januar und Februar berechnen. 

 

Formel: (MINUS({February Total Sales},{January Total Sales}))/{January Total Sales}
 

 

2.png

  

  • Herausfinden, ob deine Gesamtausgaben über dem Budget oder im Budget liegen

Mein Budget beträgt 6500$ pro Mitarbeiter. Ich möchte herausfinden, ob der Gesamtbetrag, den ich für jeden Mitarbeiter ausgebe, innerhalb des Budgets liegt oder es überschreitet. 

 

Formel: IF((SUM({Flight},{Hotel},{Insurance},{Expenses}))>6500, "Over Budget","Good")

 

3.png

 

  • Berechnen des Abrechnungssatzes basierend auf der Zeiterfassungsspalte
Formel: ROUND(MULTIPLY(({Billable}/3600),{Hourly Rate}),1)

 

 

billingrate.png

  

  • Behalte den Überblick über dein Inventar

Du kannst dein Inventar mit monday.com ganz leicht verwalten. Dieses Beispiel zeigt, wie du deinen aktuell verfügbaren Bestand berechnen kannst und wie viel in Prozent verkauft wurde.

 

Formel: MINUS({Purchased},{Reserved},{Sold})

 

Formel: ROUND({Sold}/{Purchased}*100,2) 

 

3.png

 

  • Anzeigen der Anzahl der Tage zwischen zwei Daten einschließlich Wochenenden

Auf monday.com verwenden wir ein Urlaubsboard, um die Urlaubstage der Mitarbeiter im Blick zu behalten. Wir nutzen die Formelspalte, um zu sehen, wie viele Arbeitstage jedes Teammitglied fehlen wird. 

 

Formel: DAYS({To},{From})-(2*(WEEKNUM({To})-WEEKNUM({From})))

 

weekends.png

 

  • Anzeigen eines Countdowns von heute bis zur Fälligkeit deines Projekts

Ich möchte wissen, in wie vielen Tagen meine Aufgabe fällig ist. 

 

Formel: ROUND(DAYS({Due Date},TODAY()),0)

 

julyproj.png

 

  • Addieren/Subtrahieren von Tagen bis zu einem Datum

In diesem Beispiel möchten wir zu jedem Datum in der Spalte „Startdatum” 15 Tage addieren. Die erste Formel zeigt ein unformatiertes Ergebnis, was etwas unhandlich aussehen mag. 

Formel: (DATE(YEAR({Start Date}),MONTH({Start Date}),DAY({Start Date})+15)) 

 

Deshalb empfehlen wir, die folgende Formel zu verwenden. Das Ergebnis ist formatiert und sieht auf deinem Board viel übersichtlicher aus. 

Formel: RIGHT(LEFT(CONCATENATE(DATE(YEAR({Start Date}),MONTH({Start Date}),DAY({Start Date})+15)),10),6)

 1.png

 

  • Verwenden von Statusbeschriftungen, um Provisionssätze zuzuweisen

Nehmen wir in diesem Beispiel an, dass ich ein Vertriebsteam mit unterschiedlichen Provisionssätzen pro Projekt oder Vertriebsmitarbeiter leite. Du kannst die Beschriftungen aus der Statusspalte verwenden, um die Formel zum Berechnen der unterschiedlichen Sätze basierend auf der ausgewählten Beschriftung beeinflussen: 

Formel: IF({Agent}="Agent 1",15,IF({Agent}="Agent 2",20,IF({Agent}="Agent 3",12)))

 2.png

 

  • Berechnen der Arbeitszeit minus Pausenzeiten

In diesem Beispiel möchte ich berechnen, wie lange meine Mitarbeiter gearbeitet haben, abzüglich ihrer Pausenzeiten. Mithilfe von vier Spalten „Stunden” kann ich eine Formel erstellen, um genau das zu berechnen: 

 

Formel: IF((HOURS_DIFF({Break End}, {Break Start})) > "0", (HOURS_DIFF((HOURS_DIFF({End}, {Start})), (HOURS_DIFF({Break End}, {Break Start})))), (HOURS_DIFF({End}, {Start})))
 

 

hourcolumn.png

 

Wenn du weitere Fragen zur Formelspalte hast, dann wende dich einfach an unser Kundenerfolgsteam unter [email protected]