Wie können wir dir helfen?

monday.com und die DSGVO

Seit dem 25. Mai 2018 (und auch schon vorher) folgt monday.com den Richtlinien gemäß der DSGVO. Die DSGVO ist die größte Änderung der Datenschutzgesetze in Europa seit der   Einführung der Datenschutzrichtlinie der Europäischen Union (EU) von 1995. Die DSGVO zielt darauf ab, die Sicherheit und den Schutz von personenbezogenen Daten in der EU zu stärken.

Im Folgenden möchten wir dir die am häufigsten gestellten Fragen zu dieser neuen Verordnung vorstellen. 

 

Ist monday.com DSGVO-konform?

Ja. monday.com erfüllt die Anforderungen, die ab oder vor dem 25. Mai 2018 gelten und verfolgt diese auch weiterhin. Weitere Informationen über Monday und die DSGVO findest du unter www.monday.com/terms/gdpr

 

Wo hostet monday.com seine Kundendaten? (oder) Kann monday.com das Hosting und die Verarbeitung von Daten auf die EU begrenzen? 

monday.com hostet seine Kundendaten in Rechenzentren von Amazon Web Services (AWS) in den USA und ab Januar 2021 auch in Deutschland. 

Kunden, die ihre Daten in der EU verarbeitet haben möchten, können nun diesen Standort als Datenregion ihrer Wahl angeben. Daraufhin erstellen wir ein einzelnes Konto für diesen Kunden. Die mit diesem Konto verbundenen Daten werden in unserem EU-Rechenzentrum in Deutschland gespeichert und niemals auf einem anderen Server gesichert oder repliziert. Bitte beachte, dass diese Option nur für unsere Enterprise-Kunden verfügbar ist.

Zusätzlich bieten wir als Teil unserer DSGVO-Compliance einen Nachtrag zur Datenverarbeitung (Data Processing Addendum, DPA) an, in dem wir uns verpflichten, deine Daten in Übereinstimmung mit der DSGVO zu schützen. Du findest unseren DPA auf  www.monday.com/terms/dpa. Wenn du ein unterschriebenes Exemplar dieses DPA benötigst, kannst du es herunterladen und ein unterschriebenes Exemplar an legal@monday.com senden. Wir stellen dir dann ein gegengezeichnetes Exemplar zur Verfügung.

 

Bietet monday.com einen Nachtrag zur Datenverarbeitung (Data Processing Addendum, DPA) an?

Monday.com bietet einen Nachtrag zur Datenverarbeitung (DPA) an, in dem wir uns verpflichten, deine Daten gemäß der DSGVO zu schützen. Du findest unseren DPA auf  www.monday.com/terms/dpa. Wenn du ein unterschriebenes Exemplar dieses DPA benötigst, kannst du es herunterladen und ein unterschriebenes Exemplar an legal@monday.com senden. Wir stellen dir dann ein gegengezeichnetes Exemplar zur Verfügung.

 

Muss monday.com einen Datenverarbeitungsbeauftragten (DSB) haben?     

Ja. Wir haben den Datenschutzexperten Aner Rabinovitz als unseren Datenschutzbeauftragten ernannt. Er überwacht und berät monday.com bezüglich der Einhaltung der Datenschutzbestimmungen und er ist der Ansprechpartner für Datenschutzangelegenheiten für betroffene Personen und Aufsichtsbehörden. Aner kann über dpo@monday.com kontaktiert werden.

 

Wenn du weitere Fragen zur DSGVO hast, wende dich einfach an unser Kundenerfolgsteam unter support@monday.com. Wir sind 24/7 für dich da.